liebende, erhebt euch!

Alex Callow kämpfte sein Leben lang gegen die tiefen Wunden, die ihm schon als junger Mensch zugefügt wurden. Seine große Kreativität half ihm dabei, gegen Hass und Ausgrenzung aufzubegehren. Hat er diesen Kampf verloren, als er mit 60 Jahren verstarb? Ich hoffe, nicht, sagt Dido, sein langjähriger Lebenspartner. „Ars longa, vita brevis“, steht auf dem Grab von Alex, „die Kunst ist lang, das Leben ist kurz“. Dido hat diesen Spruch für ihn ausgesucht. Er hofft, dass die Kunst seines Freundes sein Leben überdauert.

„Liebende erhebt Euch!“ ist der Titel eines Puppentheaters, das Alex und Dido während einer „Queer Variété“ am 20.Oktober 2009 auf dem queeren Bauwagenplatz „Schwarzer Kanal“ aufgeführt hatten. Alex hat sich immer wieder auch in vielen bunten Bildern ausgedrückt.

Mit Dido habe ich mich zu einem Gespräch über Alex verabredet. Das Audio könnt Ihr hier hören:

Alex Callow spent his life fighting against the deep wounds inflicted on him as a young person. His great creativity helped him to stand up against hatred and exclusion. Did he lose this fight when he passed away at the age of 60? I hope not, says Dido, his long-time life partner. „Ars longa, vita brevis“, is written on Alex’s grave, „art is long, life is short“. Dido chose this saying for him. He hopes that his friend’s art will outlast his life.

„Liebende erhebt Euch!“ (Lovers rise up!) is the title of a puppet theatre that Alex and Dido had performed during a „Queer Variété“ on October, 20th 2009 at the queer construction trailer site „Schwarzer Kanal“. Alex has also expressed himself again and again in many colourful pictures.

I arranged to talk to Dido about Alex. You can listen to the audio above.

Hier findest Du Didos Trauerrede mit einigen Bildern zu Alex in Deutsch.

Here you get Didos funeral speech with some pictures of Alex in English.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.