gedenken 20.11.21

Liebe Freund*innen, liebe Gäste,
zum Transgender Remembrance Day am 20.November 2021 um 15 Uhr möchte ich zusammen mit Euch im Glashaus auf dem Alten Sankt Matthäus Kirchhof der Opfer von Trans*feindlichkeit gedenken. Ich freue mich, wenn Ihr kommt und lade Euch herzlich ein. Wir treffen uns um 15 Uhr am Glashaus und entzünden dort ein Licht für alle Opfer von Trans*feindlichkeit. Bringt gerne eine Kerze mit. Ich werde auch einige für Euch bereithalten. Malu Förschel will mit ihrer Klarinette unser Gedenken begleiten und ich werde Euch auch etwas über mein Projekt erzählen, das hier seit Juli noch bis Ende des Jahres stattfindet. Um 17 Uhr habt Ihr dann noch die Möglichkeit, wenn Ihr wollt, zum Nollendorfplatz zu gehen, wo vor dem ehemaligen Metropol-Theater eine Gedenkfeier stattfinden wird. Von dort ist ein „Zug der Stille“ geplant, der zur AHA in die Monumentenstraße (zurück) führt, an die der Alte Sankt Matthäus Kirchhof angrenzt.

Der Transgender Remembrance Day geht auf eine Initiative von Gwendolyn Ann Smith zurück, aus Anlass der Ermordung von Rita Hester im November 1998. Seitdem findet das Gedenken international und jedes Jahr statt.


Dear friends, dear guests,
On Transgender Remembrance Day, Nov. 20th 2021 at 3pm, I would like to commemorate the victims of trans* hostility together with you in the Glass House in the Old Saint Matthew’s Churchyard. I would be happy if you come and I cordially invite you. We will meet at 3pm at the Glass House and light a candle there for all victims of trans* hostility. Feel free to bring a candle. I will also have some ready for you. Malu Förschel will accompany our commemoration with her clarinet and I will also tell you something about my project, which has been taking place here since July until the end of the year. At 5 p.m. you will have the opportunity, if you wish, to go to Nollendorfplatz, where a memorial service will take place in front of the former Metropol Theatre. From there, a „procession of silence“ is planned, leading to the AHA in Monumentenstraße (back), which is bordered by the Old Saint Matthew’s Churchyard.

Transgender Remembrance Day was initiated by Gwendolyn Ann Smith after the murder of Rita Hester in November 1998 and has been commemorated internationally every year since.

Translated with www.DeepL.com


Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.