ermutigung

Herzlichen Dank an Euch, die Ihr mit mir zusammen den Transgender Day Of Remembrance begleitet habt. Unser Gedenken am Glashaus war für mich sehr ermutigend.

Etwa 30 Personen kamen am 20.November 2021 um 15 Uhr und gedachten zusammen mit mir der Opfer von Trans*feindlichkeit. Malu Förschl beleitete unser Gedenken auf ihrer Klarinette. Ich habe etwas zur Geschichte des TDOR erzählt, der weltweit an diesem Tag begangen wird. Im PDF könnt Ihr hier die Geschichte nachlesen und auch etwas über die aktuellen Zahlen der Opfer von Trans*feindlichkeit erfahren. Im Anschluss habe ich den Bericht aus der taz vom 17.November 2021 verlesen, der von der Selbstverbrennung der Trans*frau Ella N. am 14.September 2021 auf dem Berliner Alexanderplatz berichtete. Nach einer Gedenkminute entzündeten wir Kerzen und Wunderkerzen als sichtbares Zeichen der Ermutigung und gingen zum Grab von Kirstin, wo der Gedenktag ausklang.

Geschichte und aktuelle Zahlen zum TDOR.


Thank you so much for joining me on the Transgender Day Of Remembrance. Our commemoration at the Glass House was a real encouragement for me.

About 30 people came on November 20th 2021 at 3pm and commemorated the victims of trans* hostility together with me. Malu Förschl accompanied our commemoration on her clarinet. I told something about the history of the TDOR, which is celebrated worldwide on this day. You can read the history in the PDF here and also learn something about the current numbers of victims of trans* hostility. Afterwards, I read the report from the taz of November 17th 2021, which reported on the self-immolation of the trans* woman Ella N. on September 14th 2021 on Berlin’s Alexanderplatz. After a minute of silence, we lit candles and sparklers as a visible sign of encouragement and went to Kirstin’s grave, where the day of remembrance ended.

(Translated with www.DeepL.com)

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.